Lin, L., D. Gaillard, O. Hu, J. Yang, Z. Chen, F. Zhou, F. Xiao, & H. Shi (2017): Sexual Dimorphism in Body Size and Shape of Beal's Eyed Turtle (Sacalia bealei) – Chelonian Conservation and Biology 16 (2): 180-184.

Geschlechtsdimorphismus in Bezug auf die Körpergröße und die Form für die Pfauenaugenschildkröte (Sacalia bealei).

DOI: 10.2744/CCB-1225.1

Wir untersuchten den Geschlechtsdimorphismus für die Körpergröße und die Form für die Pfauenaugenschildkröte, Sacalia bealei, indem wir 15 morphologische Charaktere bei 68 Individuen (40 Weibchen, 28 Männchen) die in der Provinz Fujian, China gesammelt worden waren. Die Weibchen waren etwas größer als die Männchen in Bezug auf die Carapaxlänge wobei der Dimorphismusindex bei 0.09 lag. Dieser Unterschied ergab, dass alle Körpermaße bei den Weibchen höher lagen mit Ausnahmen bei der Schwanzlänge, präanalen Schwanzlänge und der Länge zwischen Analia und Supracaudalschild. Ein direkter Vergleich der Geschlechter mit einer Korrektur für die morphologischen Charaktere zeigte für Weibchen ein längeres Plastron und einen höheren Carapax in Bezug zur Carapaxlänge woraus für Weibchen ein größeres inneres Volumen ableiten lässt. Die Weibchen zeigten auch insgesamt breitere Köpfe Bei den Männchen war im Vergleich zu den Weibchen das Plastron schmäler und eingewölbt und Öffnungen zwischen Plastron und Carapax waren ausgeprägter. Insgesamt waren also die Weibchen größer und hatten einen voluminöseren Panzer als die Männchen während Männchen längere Schwänze und größere Panzeröffnungen aufwiesen um eine bessere Beweglichkeit für die Extremitäten und den Kopf zu ermöglichen.

Seitenanfang