El Hassani, M. S., E. M. El Hassan, T. Slimani & X. Bonnet (2019): Morphological and physiological assessments reveal that freshwater turtle (Mauremys leprosa) can flourish under extremely degraded-polluted conditions. – Chemosphere 220: 432-441.

Morphologische und physiologische Untersuchungen zeigen, dass Süßwasserschildkröten (Mauremys leprosa) unter extrem gestörten und verschmutzten Umweltbedingungen gedeihen können.

Elbers, J. P., M. B. Brown & S. S. Taylor (2018): Identifying genome-wide immune gene variation underlying infectious disease in wildlife populations – a next generation sequencing approach in the gopher tortoise. – BMC Genomics 19 (1): 64.

Die Identifizierung genomübergreifender Variationen der Immungene die den Infektionskrankheiten bei wildlebenden Populationen zu Grunde liegen – Ein Sequenzierungsansatz der nächsten Generation für Gopherschildkröten.

Erazmus, K. R., M. P. Figueras, L. Luiselli & R. L. Burke (2019): Do diets vary over large spatial or temporal ranges? A test using interannual and interpopulation data on Diamondback Terrapin (Malaclemys terrapin) diets. – Canadian Journal of Zoology 97: 251-257.

Unterscheidet sich die Ernährung über zeitweise große räumliche Verbreitung hinweg? Ein Test unter Benutzung von Ernährungsdaten für verschiedene Jahre und Populationen der Diamantschildkröte (Malaclemys terrapin).

Escalona, T., D. C. Adams & N. Valenzuela (2018): A lengthy solution to the optimal propagule size problem in the large-bodied South American freshwater turtle, Podocnemis unifilis. – Evolutionary Ecology 32: 29-41.

Eine etwas länger andauernde Lösung für das Problem der Optimalen-Nachkommenversorgung bei einer südamerikanischen Süßwasserschildkröte mit großer Körpergröße.