Converse, S., J. B. Iverson & J. A. Savidge (2004): Activity, reproduction and overwintering behavior of Ornate Box Turtles (Terrapene ornata ornata) in Nebraska Sandhills. – The American Midland Naturalist 148: 416-422.

Aktivität, Reproduktions- und Überwinterungsverhalten der Schmuck-Dosenschildkröte (Terrapene ornata ornata) in den Sandhügeln von Nebraska

Mithilfe von Radiotelemetrie wurden die Aktivitätsphasen, das Reproduktionsverhalten und die Überwinterung bei der Schmuck-Dosenschildkröte (Terrapene ornata ornata) in der Sandhügelregion von Nebraska zwischen 1997 und 1999 untersucht. Basierend auf 477 radiotelemetrischen Aufzeichnungen ergab sich, dass die Schildkröten nur zu 20 % ihrer Zeit aktiv waren. Wir fanden ein Nest in 1997 und sieben Nester in 1998. Die Eier wurden vergraben abgelegt. Die Ablage erfolgte zwischen dem 28. Mai und dem 12. Juni. Die durchschnittliche Gelegegröße betrug 2,6 Eier pro Gelege. In einigen der Nester überwinterten die Schlüpflinge in der Nistgrube, wohingegen die Schlüpflinge aus anderen Nestern diese noch im Herbst verließen. Die adulten Schildkröten überwinterten tief vergraben. Die Überwinterungslokalitäten wurden ausfindig gemacht und vermessen. Die mittlere Tiefe der Überwinterungsgruben betrug 54,2 cm. Alle Nester sowie 17 von insgesamt 18 Überwinterungsgruben wurden im höher gelegenen Prärieland angelegt, nur eine Überwinterungsgrube befand sich auf einer tiefer gelegenen Wiese.

Seitenanfang