Petrozzi, F., E. M. Hema, L. Luiselli & W. Guenda (2016): A survey of the potential distribution of the threatened tortoise Centrochelys sulcata populations in Burkina Faso (West Africa). – Tropical Ecology 57(4): 709-716.

Eine Erhebung zur potentiellen Verbreitung der bedrohten Landschildkrötenpopulationen, Centrochelys sulcata in Burkina Faso (West Afrika).

Die afrikanische Spornschildkröte (Centrochelys sulcata) ist eine bedrohte Art speziell in Westafrika wo sie eine zerstückelte Verbreitung hat. In Burkina Faso ist deren Verbreitung unbekannt und wir zeigen hier deren derzeitige Verbreitung und deren potentielle Habitatcharakteristika. Wir fanden Beweise für das Vorhandensein der Art an einigen Lokalitäten im nördlichen und östlichen Teil des Landes während einige Berichte über deren Vorkommen in den südlichen Landesteilen von Burkina Faso sich als unglaubwürdig erwiesen. Mehre Exemplare wurden nur in vier Lokalitäten nachgewiesen die hauptsächlich zur Ökoregion Sahelzone gehörten. Die Jahresregenmenge zeigte eine negative Beziehung zur Anzahl der aufgefundenen Schildkröten pro Lokalität und dies zeigte sich auch daran, dass diese Schildkröten in der Sahel und den angrenzenden Regionen vorkamen; also in Regionen in denen es weit weniger Regen gibt als in den anderen Landesteilen von Burkina Faso. Allerdings ergab sich eine positive Beziehung zwischen dem Breitengrad des Vorkommens und der Anzahl der vorhandenen Individuen für jede der Lokalitäten. In einer Stichprobe von 12 vermessenen Exemplaren zeigte sich, dass die Männchen signifikant größer als die Weibchen waren. Obwohl diese derzeitige Erhebung klar zeigt, dass C. sulcata in Burkina Faso vorkommt können wir nicht mit Sicherheit sagen ob es sich um native Vorkommen handelt oder ob es sich hier um Populationen handelt die sich aus entlaufenen Tieren aus ehemaligen Schildkrötenhaltungen rekrutieren.

Seitenanfang