Kami, H. G., V. Hojati, S. P. Rad & M. Sheidaee (2006): A biological study of the European pond turtle, Emys orbicularis persica, and the Caspian pond turtle, Mauremys caspica caspica, in the Golestan and Mazandaran provinces of Iran. Zoology in the Middle East 37: 21-28.

Eine biologische Untersuchung der Europäischen Sumpfschildkröte, Emys orbicularis persica, und der Kaspischen Sumpfschildkröte, Mauremys caspica caspica, in den Provinzen Golestan und Mazandaran im Iran

Die Morphologie, Morphometrie, Parasitologie, die Nahrung, die Reproduktion und das Verhalten von Mauremys caspica caspica und Emys orbicularis persica wurden im nördlichen Iran verglichen. Bei E. orbicularis ist die Farbe des Carapax dunkel oliv mit gelben Tupfen, die Brücke zwischen Carapax und Plastron sind mehr durch Knorpel charakterisiert und die Interabdominalnaht ist kürzer als die Interanalnaht. Weibchen legen durchschnittlich 7 Eier pro Jahr, was weniger als in anderen europäischen Populationen sind. Bei M. caspica ist die Carapaxfärbung auch dunkel-oliye mit gelblichen Streifen, die Brücken sind verknöchert und die Interabdominalnaht ist länger als die Interanalnaht. Weibchen legen 4-5 Eier pro Jahr. Die Lage der Kloakenöffnung ist statistisch unterschiedlich für Männchen und Weibchen. 91 % der morphologischen Charaktere, die untersucht wurden, zeigen geschlechtsspezifische Unterschiede für E. orbicularis, wohingegen dieser Wert auf 77,5 % bei M. caspica sinkt.

Seitenanfang