Furrer, S. C., J. M. Hatt, H. Snell, C. Marquez, R. E. Honegger & A. Rubel (2004): Comparative study on the growth of juvenile Galapagos giant tortoises (Geochelone nigra) at the Charles Darwin research station (Galapagos Islands, Ecuador) and Zoo Zürich (Zürich, Switzerland). – Zoo Biology 23(2): 177-183.

Eine vergleichende Studie zum Wachstum von juvenilen Galapagos-Riesenschildkröten (Geochelone nigra) in der Charles Darwin Forschungsstation (Galapagos Inseln, Ecuador) und im Zoo Zürich (Zürich, Schweiz).

DOI: 10.1002/zoo.10130

Galapagos-Riesenschildkröte, Chelonoidis nigra – © Hans-Jürgen Bidmon
Galapagos-Riesenschildkröte,
Chelonoidis nigra, wird mit einem Apfel
aus der Unterkunft gelockt
© Hans-Jürgen Bidmon

In dieser Studie wurde erstmals das Wachstum von einer Gruppe Galapagos-Riesenschildkröten, die unter natürlichen Habitatbedingungen in der Charles Darwin Forschungsstation (CDRS, Galapagos Inseln, Ecuador) gehalten werden, mit einer Gruppe in Gefangenschaft gezüchteter Tiere (Zoo Zürich) verglichen. Für das erste Lebensjahr wurde ein großer Unterschied beobachtet. Im Alter von vier Jahren war die Carapaxlänge der Tiere in Zürich doppelt so lang wie bei der Vergleichsgruppe an der CDRS. Zudem lag das Gewicht der Tiere in Zürich zirka zehnmal höher als bei Tieren der CDRS. Als Folge wurde die Nahrung im Zoo auf eine ballastoffreichere und nährstoffärmere Kost umgestellt, um zukünftig natürlichere Wachstumsraten zu erreichen.

 

 

 

Galerien

 

Seitenanfang