Riedle, J. D., P. A. Shipman, S. F. Fox, J. C. Hackler & D. M. Leslie, Jr. (2008): Population structure of the alligator snapping turtle, Macrochelys temminckii, on the western edge of its distribution. – Chelonian Conservation and Biology 7 (1): 100-104.

Populationsstruktur der Geierschildkröte Macrochelys temminckii am westlichen Rand ihres Verbreitungsgebiets

Eine Markierungs-Wiederfangstudie für Macrochelys temminckii wurde zwischen 1997 und 2000 im Sequoyah National Wildresevat, Muskogee und Sequoyah Counties, im östlichen Oklahoma, durchgeführt. Schildkröten wurden in allen Flüssen gefangen, und es ergab sich ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis und ein ausgeprägter Sexualdimorphismus, wobei die Populationsdichten zwischen 28 und 34 Schildkröten pro km Flusslauf lagen. Es fanden sich deutliche Beweise für in der Vergangenheit erfolgte Störungen in den Populationen, da es nur sehr wenige sehr große Tiere gab und ganze Altersgruppen bei den Subadulten stark unterrepräsentiert waren.

Seitenanfang