Geierschildkröte, Macrochelys temminckii, – © Brad M. Glorioso
Featured

Rostal - 2023 - 01

Rostal, D. C., A. Teare, P. Marley & J. B. Jensen (2023): Seasonal Reproductive Cycle of Wild Alligator Snapping Turtles (Macrochelys temminckii) in Southwest Georgia. – Southeastern Naturalist 22(12): 335-358.

Der saisonale Reproduktionszyklus bei der Geierschildkröte (Macrochelys temminckii) im südwestlichen Georgia.

DOI: 10.1656/058.022.0sp1220 ➚

Geierschildkröte, Macrochelys temminckii, – © Dick Bartlett
Geierschildkröte,
Macrochelys temminckii, © Dick Bartlett

Wir untersuchten den Reproduktionszyklus von wildlebenden Macrochelys temminckii (Geierschildkröten) im südwestlichen Georgia von März 2008 bis September 2010. Wir bestimmten die Plasmakonzentrationen für Testosteron (T), Östradiol (E2) und Corticosteron (C). Saisonale Veränderungen für T fanden sich bei den Männchen mit maximalen Konzentrationen im Oktober. Beweise für Kommentkämpfe und Paarungen konnten im April gesammelt werden. Weibchen zeigten saisonale Veränderungen bei den Konzentrationen für T und E-2 mit Spitzenwerten im März (T) und April (E-2) im Zusammenhang mit der Paarung und der Ovulation und danach wieder in September (T) und Oktober im Zusammenhang der Follikelreifung und Dotterbildung. Wir beobachteten in den Eileitern Eier (Durchschnittliche Gelegegröße = 28,5) im April. Die Konzentrationen von C schwankten nicht signifikant zwischen den Monaten. Diese Reproduktionsmuster gingen einher mit den saisonalen Schwankungen bei der Temperatur und den Pegelständen.

Galerien