Nyhof, P. E. & L. Trulio (2015): Basking Western Pond Turtle Response to Recreational Trail Use in Urban California. – Chelonian Conservation and Biology, 14: 182–184.

Sonnenbaden bei Westlichen Teichschildkröten und die Reaktionen, die mit der Benutzung eines Wanderpfads einhergehen im urbanen Kalifornien.

Menschliche Aktivitäten, die nahe an Süßwasserschildkrötenhabitaten stattfinden, können für letztere negative Auswirkungen nach sich ziehen, die sich auf verschiedene Verhaltensweisen der Schildkröten auswirken können. Hier untersuchten wir, ob die Benutzung eines Pfads auf die Sonnenbadeaktivität der Westlichen Sumpfschildkröte (Actinemys marmorata) auswirkt, indem wir sonnenbadende Individuen beobachteten und gleichzeitig die Freizeitaktivitäten der Personen – und die damit einhergehenden Störungen – aufzeichneten. Basierend auf den Ergebnissen empfehlen wir eine zeitliche Begrenzung in der dieser Pfad mit Motorfahrzeugen befahren werden darf – zumindest auf den Strecken, die unmittelbar an die Schildkrötenlebensräume angrenzen, um die Auswirkungen auf das Sonnenbadeverhalten zu reduzieren.

Kommentar von H.-J. Bidmon

Siehe auch Moore & Seigel(2006). Der moderne Homo sapiens ist schon etwas Besonderes geworden. Zum einen fühlt er sich gestört und beschwert er sich zunehmend über die Geräuschkulisse, die seine eigenen Nachkommen produzieren Zum anderen kann er kaum einen anderen Mitbewohner dieses Planeten seine Ruhe lassen. War es das, was mit dem Satz „Macht euch die Erde untertan“ gemeint war?

Literatur

Moore, M. J. C. & R. A. Seigel (2006): No place to nest or bask: Effects of human disturbance on the nesting and basking habits of yellow-blotched map turtles (Graptemys flavimaculata). – Biological Conservation 130 (3): 386–393 oder Abstract-Archiv.

Seitenanfang