Lindeman, P. V. (2005): Aspects of the life history of the Texas map turtle (Graptemys versa). – American Midland Naturalist 153(2): 378-388.

Aspekte der Lebensgeschichte für die Texas Höckerschildkröte (Graptemys versa).

DOI: 10.1674/0003-0031(2005)153[0378:AOTLHO]2.0.CO;2

Die Texas Höckerschildkröte (Graptemys versa) kommt endemisch im Flusssystem des Colorado im südlichen zentralen Texas vor. Um ihre Lebensspanne zu analysieren, nutze ich Daten, die zwischen 1998 und 2000 an einer Population im südlichen Llano-Fluss dem südlichst gelegenen Teil des Coloradoabflusssystems sowie Museumspräparate die 1949 im Süd-Llanofluss gesammelt worden waren. Im Vergleich zu anderen Graptemys ist G. versa eine in Bezug auf die Körpergröße kleine Art. Ihre kleine Körpergröße ist von einer fast schon vorhersagbar kleinen Gelegegröße und Eigröße, einem schnellen asymptotischen Wachstum und einer kurzen Zeit bis zum Erreichen der Geschlechtsreife begleitet. Es können aber bis zu vier Gelege pro Saison abgesetzt werden, und es sind keine Daten zu Follikelatresie und deren mögliche Beeinflussung der Gelegefrequenz bekannt. Beides, Gelegegröße und Eigröße waren positiv mit der Körpergröße der Weibchen korreliert mit einer logarithmischen Steilheit der Kurve signifikant kleiner als 3, vermutlich bedingt durch die Beziehung von Körpergröße zu Gelege- bzw. Eigröße. Die Analysen standen im Einklang zu der Hypothese, die besagt, dass anatomische Gegebenheiten die Eigröße mitbestimmen, wobei kleinere Weibchen Eier ablegten, die keine optimale Größe aufwiesen. Es ergaben sich keine Unterschiede in Bezug auf die Körpergröße und Gelegegrößen, die zwischen 1998-2000 und 1949 festgestellt wurden, obwohl in dieser Zeitspanne eine deutliche und weit reichende Verschiebung im Nahrungsspektrum stattgefunden hatte, die bedingt war durch das Einwandern der Asiatischen Flussmuschel (Corbicula sp.). Abschließend sollte noch festgestellt werden, dass die Körpergröße auch innerhalb der Art Graptemys versa bei der Llanoflusspopulation unter der vergleichbarer Graptemys versa Populationen in anderen Bereichen des Coloradoflusssystems liegt, ein Befund der sich bislang auch für eine weitere Art, die auch im Llanofluss vorkommt, Pseudemys texana (Texas Schmuckschildkröte) bestätigt hat.

Seitenanfang