Forero-Medina, G., O. V. Castaño-Mora & O. Montenegro (2007): Abundance, population structure, and conservation of Kinosternon scorpioides albogulare on the Caribbean island of San Andres, Colombia. – Chelonian Conservation and Biology 6(2): 163-169.

Häufigkeit, Populationsstruktur und Schutz von Kinosternon scorpioides albogulare auf der karibischen Insel San Andres, Kolumbien

DOI: 10.2744/1071-8443(2007)6[163:APSACO]2.0.CO;2

Wir schätzten die Populationsgröße, -dichte, -struktur und das Geschlechterverhältnis der lokal gefährdeten Klappschildkrötenart Kinosternon scorpioides albogulare, der karibischen Insel San Andres, Kolumbien. Wir schätzten im Jahr 2002 die Populationsgröße der Schildkröten in Mangroven und Süßwasserteichen auf 4.343 Exemplare. Die Dichte der Hauptpopulationen reichte von 77-254 Schildkröten pro Hektar. Die Populationsstruktur zeigte, dass die meisten Schildkröten zu den mittleren Größenklassen zählten (110-140 mm Carapaxlänge) und wenige zu kleineren oder größeren Klassen (<110 oder >140 mm) gehörten. Das Geschlechtsverhältnis unterschied sich signifikant von 1:1 und war zugunsten der Weibchen verschoben, ein Männchen auf 1,97 Weibchen. Unter der Inselbevölkerung gibt es keine breitere Verwendung, allerdings nutzen vom Festland zugewanderte Einwohner sie zu verschiedenen Zwecken. Einige Bedrohungen wurden identifiziert, wie beispielsweise die Verschmutzung der Mangroven und die Anwesenheit der eingeschleppten Art Tupinambis teguixin.

Seitenanfang