Livoreil, B. & A. C. van der Kuyl (2005): Genetic analysis of mitochondrial DNA variation in eastern and western African spurred tortoises, Geochelone sulcata. – Chelonian Conservation and Biology 4(4): 951-954.

Genetische Analyse der mitochondrialen DNS Variationen in östlichen und westlichen Spornschildkröten, Geochelone sulcata.

DOI: None

Centrochelys sulcata – © Hans-Jürgen Bidmon
Spornschildkröte, Centrochelys sulcata
© Hans-Jürgen Bidmon

Genetische Analysen der mtDNS in der weit verbreiteten Spornschildkröte, Geochelone sulcata, ergab drei nahe verwandte Haplotypen, zwei davon spezifisch, in Tieren aus dem Sudan im östlichen Verbreitungsgebiet einerseits und dem Senegal im Westen andererseits. Ein häufiger Haplotyp wurde sowohl in Tieren des Sudan, Senegals und Mali gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

Galerien

 

Seitenanfang