Garmestani, A. S. & H. F. Percival (2005): Raccoon removal reduces sea turtle nest depredation in the ten thousand islands of Florida. – Southeastern Naturalist 4 (3): 469-472.

Entfernung von Waschbären verringert die Plünderung von Nestern der Meeresschildkröten in Florida

Prädation durch Waschbären, Procyon lotor marinus (L.), ist die primäre Ursache des Verlusts von Meeresschildkrötennestern im Ten Thousand Islands Archipel. Vier Inseln innerhalb des Ten Thousand Islands National Wildlife Refuge wurden bezüglich der Meeresschildkröten-Nistaktivität von 1991-1995 untersucht. Waschbären plünderten 76-100 % der Nester auf Panther Key zwischen 1991 und 1994, bis dann 1995 14 Waschbären entfernt wurden, was sich in einer Zerstörungsrate von 0 % niederschlug. 1996 wurden zwei weitere Waschbären entfernt, die Nestverluste lagen ebenfalls bei 0 %. Die Entfernung von Waschbären kann eine effektive Management-Option sein, um die Überlebensrate der Schildkrötennester auf abgeschlossenen Inseln zu erhöhen.

Seitenanfang