Richards, J. M., J. D. Brown, T. R. Kelly, A. L. Fountain & J. M. Sleeman (2004): Absence of detectable Salmonella cloacal shedding in free-living reptiles on admission to the wildlife center of Virginia. – Journal of Zoo and Wildlife Medicine 35(4): 562-563.

Salmonellenausscheidung aus der Kloake von frei lebenden Reptilien, die im Virginia Wildlife Zentrum eingeliefert wurden.

DOI: 10.1638/03-070

 Chrysemys picta – © Hans-Juergen Bidmon
Zierschildkröte, Chrysemys picta
© Hans-Juergen-Bidmon

Salmonellosis ist eine nicht zu vernachlässigende Reptilien-assoziierte Infektion in den Vereinigten Staaten. Kloakenabstriche wurden bei Reptilien gemacht, die ins Virginia Wildlife Zentrum in Waynesboro, Virginia eingeliefert wurden. Diese wurden zum Nachweis der Salmonellen auf Hektoen und Xylose-lysine deoxycholate Agar, und inokuliert in Selenit broth kultiviert. Alle drei Ansätze wurden bei 37 ºC für 18-24 Std. kultiviert. Fünfundsiebzig Tiere, die acht Arten repräsentierten, waren in die Untersuchung einbezogen, davon 34 Carolina-Dosenschildkröten (Terrapene carolina carolina), 14 Östliche Zierschildkröten (Chrysemys picta picta), 14 Schnappschildkröten (Chelydra serpentina), 6 Schwarze Erdnattern (Elaphe obsoleta obsoleta), 2 Rotbauch-Schmuckschildkröten (Pseudemys rubriventris), 2 Buchstaben-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta scripta), 2 Östliche Strumpfbandnattern (Thamnophis sirtalis sirtalis), und 1 Hieroglyphen-Schmuckschildkröte (Pseudemys concinna concinna). Alle Kulturen waren negativ für Salmonella spp., was eigentlich in starkem Kontrast zu der doch recht hohen Prävalenz von Salmonellen steht, die bei Kloakenabstrichen aus Reptilien, die in Gefangenschaft gehalten werden, berichtet wird. Allerdings stehen die Daten in gutem Einklang zu Befunden, die für andere nordamerikanische wild lebende Reptilien berichtet wurden. Wir empfehlen dennoch, dass eine angemessene Hygiene bei der Handhabung und dem Halten von Reptilien zu beachten ist.

 Terrapene carolina – © Hans-Jürgen Bidmon
Carolina-Dosenschildkröte, Terrapene carolina
© Hans-Jürgen Bidmon

Kommentar von H.-J. Bidmon

Was machen wir bei der Reptilienhaltung falsch, oder besser gefragt, was sollte bei der praktischen Haltung verbessert werden, um Infektionen mit Salmonellen zu verhindern. Hygiene ist eine Sache, aber was mir bis dato noch fehlt, ist eine in der Reptilienhaltung praktikabel umsetzbare Angabe eines Maßnahmenkatalogs, der etwas konkreter wird als, wie ein Quarantänebecken einzurichten ist. Denn wer will schon seine Tiere dauernd unter Quarantänebedingungen halten oder gar züchten?

 

 

 

 

Galerien

 

{gallery}schildkroeten/terrapene-carolina{/gallery}

 

Seitenanfang