Kanagavel, A., S. M. Rehel & R. Raghavan (2013): Population, Ecology, and Threats to Two Endemic and Threatened Terrestrial Chelonians of the Western Ghats, India. – ISRN Biodiversity; doi.org/10.1155/2013/341687.

Die Populationsökologie und die Bedrohungen von zwei endemischen und gefährdeten Landschildkröten der westlichen Ghats, Indien.

Die westlichen Ghats sind Teil des westlichen Ghats/Sri Lanka Hotspots, der auch zwei endemische Landschildkröten beherbergt, die Gelbkopf-Erdschildkröte, Vijayachelys silvatica und die Travancore Landschildkröte, Indotestudo travancorica. Populationsabschätzungen so wie auch das Ausmaß und die Intensität ihrer Gefährdungen sind für diese beiden Schildkröten größtenteils nicht verfügbar. Diese Studie versucht diese Datenlücken für zwei Berghänge der westlichen Ghats zu schließen. Dreißig zufällig gelegte Quadranten in acht Waldflächen wurden nach Schildkröten und deren Panzer abgesucht, wobei jeder Fund auch während außerplanmäßiger Begehungen erfasst wurde. Es wurden drei lebende V. silvatica und 38 I. travancorica aufgefunden, woraus sich eine gemittelte Besiedlungsdichte von 0,006 und 0,03 Individuen pro Hektar ergab. Die Schildkröten wurden nur in Quadranten mit einer niedrigeren Lichtintensität und einer niedrigeren Bodentemperatur gefunden. Während der Erhebungen wurden auch neun Panzer gefunden, wobei 7 Tiere von Menschen gegessen worden waren, ein Carapax fand sich in einer Fallgrube und ein anderer war durch Beutegreifer geleert worden. Zusätzlich zu den Freilanderhebungen wurden Erhebungen in 26 einheimischen und nicht von Einheimischen bewohnten Siedlungen durchgeführt, wobei eine V. silvatica und 38 I. travancorica, einschließlich eines Carapax angetroffen wurden. Ebenso überprüften wir die Straßen, um herauszufinden, welches Ausmaß das Überfahrenwerden hat, wobei wir zwei überfahrene I. travancorica ausmachen konnten. Es sind verstärkte und bessere Kontrollen und Diskussionen zwischen den Managementbehörden und den lokal ansässigen Bewohnern notwendig, um die Schildkrötenerhaltung in dieser Landschaft zu gewährleisten.

Seitenanfang