Joyce, W. G., J. E. Parham & J. A. Gauthier (2004): Developing a protocol for the conversion of rank-based taxon names to phylogenetically defined clade names, as exemplified by turtles. – Journal of Paleontology 78 (5): 989-1013.

Entwicklung eines Protokolls zur Übertragung der auf Ränge basierenden Taxon-Bezeichnungen auf phylogentisch definierte Kladen-Bezeichnungen am Beispiel von Schildkröten

Wir präsentieren eine rangfreie phylogenetische Nomenklatur für 25 gut etablierte Stamm-Kladen heute lebender Schildkröten. Dies ist der erste Versuch, eine nomenklatorische Stammesgeschichte vollständig zu dokumentieren, um ein kohärentes nomenklatorisches System vorzuschlagen, um das traditionelle auf Ränge basierende System zu ersetzen. Wegen der Erforderlichkeit die Verbindungen zur Literatur zu erhalten und deren Informationen zu retten, muss berücksichtigt werden, dass abzuwägen war, zwischen dem Wunsch ein konsistentes System zu entwickeln und dem Wunsch traditionelle Verbindungen zwischen den Namen, Taxa (bspw. Kladen) und Charakteristiken zu erhalten.
Neuartige Ergebnisse und Probleme, die sich während dieser Review ergaben, enthielten: unklare Namen- bzw. Kladen-Zusammenhänge der traditionellen Namen, die Bildung von Synonymlisten, von denen ein Name zu wählen war, Schwierigkeiten, die mit der Auswahl eines einzelnen Kriteriums zur Auswahl zwischen vielfältigen „subjektiv synonymen“ Namen zusammenhingen, die Identifizierung der Urheberschaft für einen konvertierten traditionellen Namen und der potenzielle Verlust nomenklatorischer Informationen wegen „funktionaler Homonyme“. Diese Arbeit kann einen nützlichen Fahrplan anbieten, für diejenigen, die planen, ihre traditionelle auf Ränge basierende Nomenklatur auf die explizite phylogenetische Nomenklatur unter den Regeln des PhyloCodes umzustellen.