Christman, J., M. Devau, H. Wilson-Robles, S. Hoppes, R. Rech, K. E. Russell & J. J. Heatley (2017): Oncology of Reptiles: Diseases, Diagnosis, and Treatment. – Vet Clin North Am Exot Anim Pract.; 20 (1): 87–110.

Onkologie bei Reptilien: Krankheiten, Diagnose und Behandlung.

Basierend auf den Befunden von Autopsien kommen Neoplasien bei Reptilien in vergleichbarer Häufigkeit wie bei Säugetieren und Vögeln vor. Die Neoplasien werden heute bei Reptilien aufgrund der besseren Diagnosetechniken wesentlich häufiger als früher in der klinischen Praxis diagnostiziert. Letzteres geht auch auf wesentlich verbesserte Haltungsbedingungen zurück, die dazu beitragen, dass die Pfleglinge der jeweiligen Spezies deutlich älter werden. Diese Arbeit liefert eine Übersicht über die derzeit vorhandene Literatur zu Neoplasien bei Reptilien und beschreibt neue Diagnose- und Therapieoptionen für Reptilienpatienten, die an Neoplasien erkrankt sind. Obwohl sich heute die häufigsten klinisch angewandten onkologischen Verfahren von der Behandlung von Hunden und Katzen ableiten, behandeln wir hier reptilien-spezifische Aspekte und Überlegungen zu häufigen Vorkommnissen in der klinischen Praxis (Wasserschildkröten, Landschildkröten, Schlangen und Echsen).

Seitenanfang