Cadi, A. & P. Joly (2003): Competition for basking places between the endangered European pond turtle (Emys orbicularis galloitalica) and the introduced red-eared slider (Trachemys scripta elegans). – Canadian Journal of Zoology – Revue Canadienne de Zoologie 81: 1392-1398.

Die Konkurrenz um Sonnenplätze zwischen der gefährdeten Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis galloitalica) und der eingeschleppten Rotwangenschildkröte (Trachemys scripta elegans)

Eine riesige Zahl von Rotwangenschildkröten (Trachemys scripta elegans) wurde während der letzten Jahre für den Tierhandel nach Europa importiert. Diese nicht einheimischen Wasserschildkröten haben mittlerweile Habitate besiedelt, in denen sie in Konkurrenz mit der einheimischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) leben. Wir untersuchten die Konkurrenz um die Sonnenplätze, denn optimale Sonnenplätze können einen limitierenden Faktor für wild lebende Populationen darstellen. Es wurden experimentell gestaltete Teiche benutzt, um eine vergleichende Untersuchung zur Sonnenplatzselektion innerhalb von Schildkrötengruppen aus einer Art und gemischten Gruppen von Schildkröten beider Arten durchzuführen. Beide Arten bevorzugten Sonnenplätze über offenem tiefen Wasser. Die Rotwangen verdrängten dabei die Europäischen Sumpfschildkröten von ihren Plätzen. Obwohl die Sonnenplatzauswahl nur eine Komponente der Habitatnutzung repräsentiert, so gibt sie doch einen Einblick in die Interaktionen zwischen eingeschleppten und einheimischen Arten. Das in dieser Studie beobachtete asymmetrische Verhalten bei der Habitatnutzung beider Arten sollte dazu führen, das Vorsichtsprinzip im Tierhandel stärker zu favorisieren.

Seitenanfang