Turkozan, O., S. Karaman, C. Yilmaz & C. Ulger (2019): Daily movements and home range of Eastern Hermann's Tortoise, Testudo hermanni boettgeri (Reptilia: Testudines). – Zoology in the Middle East 65: 28-34.

Die täglichen Bewegungsmuster und die Lebensraumgröße für östliche Griechische Landschildkröten, Testudo hermanni boettgeri (Reptilia: Testudines).

DOI: 10.1080/09397140.2018.1552292

Das Verstehen des Wanderverhaltens von Tieren in freier Wildbahn ist äußerst wichtig und liefert wesentliche Informationen für deren Erhaltungsmanagement. Mit diesem Ziel vor Augen untersuchten wir eine Population von Testudo hermanni in ihrem natürlichen Habitat mittels der Mikro-GPS-Technologie. Zusätzlich nutzten wir VHF-Sender wobei wir sechs Individuen (vier Weibchen und zwei Männchen) von Mai bis August 2015 überwachten. Die Gesamtlebensraumgröße schwankte zwischen 813 und 123567 m2. Diese Lebensraumgröße unterschied sich nicht signifikant zwischen Männchen und Weibchen und erwies sich auch unabhängig von der Körpergröße der Individuen (bestimmt als gerade Carapaxlänge). Die einzelnen Wanderungen konzentrierten sich meist auf kurze Distanzen (Männchen 25,7 m; Weibchen 18,5 m). Die Aktivitätsmuster waren für die Männchen am höchsten im Juli und August und für die Weibchen während Mai und Juli.

Kommentar von H.-J. Bidmon

Hierbei handelt es sich um relativ normale Befunde und es ist schade, dass die Autoren nicht unbedingt detaillierter auf die individuellen Unterschiede für die doch deutliche Schwankungsbreite für die beobachteten Gesamtlebensraumgrößen eingehen.

Seitenanfang