Gidis, M. & Y. Kaska (2004): Population size, reproductive ecology and heavy metal levels in eggshells of the Nile soft-shell turtle (Trionyx triunguis) around thermal lake Kukurtlu (Sulphurous), Mugla-Turkey. – Fresenius Environmental Bulletin 13(5): 405-412.

Populationsgröße, Reproduktionsökologie und Schwermetallgehalt in den Eischalen der Nil-Weichschildkröte (Dreiklaue, Trionyx triunguis) um den Thermalsee Kukurtlu (Schwefel), Mugla-Türkei

DOI: None

Die Verteilung der adulten Weichschildkröten und die Umweltbedingungen beeinflussen das Ablageverhalten und den Reproduktionserfolg von Trionyx triunguis um den See Sulphorous in Mugla. Insgesamt wurden 77 Weibchen an den Nistplätzen erfasst, wovon aber nur 22 (28,57 %) auch ablegten. Bei diesen Nestern wurde die Inkubationszeit untersucht. Die adulten Tiere kamen von Mai bis Mitte Juli zur Eiablage. Die Schlupfrate lag bei 69 %, wobei 20 % der Eier Beutegreifern zum Opfer fielen und 11 % der Eier waren unbefruchtet oder die Embryos waren abgestorben. Die Inkubationszeit lag bei 55-56 Tagen. Die Schwermetallkonzentrationen der Eischalen wurden analysiert und betrugen im Mittel (gemessen in Mikrogramm/Gramm) für Eisen 26,95; Nickel 6,35; Chrom 2,607; Kupfer 0,98 und Cadmium 0,19. Die Bleigehalte lagen unterhalb der Nachweisgrenze. Die Populationsgröße und Maßnahmen zum Schutz dieser stark gefährdeten Art werden diskutiert.

Seitenanfang