Geller - 2020 - 02

Geller, G. A., G. S. Casper & B. J. Halstead (2020): Dispersal of Hatchling Ouachita Map Turtles (Graptemys ouachitensis) from Natural Nests on the Lower Wisconsin River, Wisconsin. – Chelonian Conservation and Biology 19(2): 236-245.

Verteilung der Schlüpflinge der Ouachita-Landkartenschildkröte (Graptemys ouachitensis) die die natürlichen Nester am unteren Wisconsin-Fluss verlassen.

DOI: 10.2744/CCB-1420.1 ➚

Trotz des wesentlichen Beitrags zur individuellen Fitness und der Populationsdynamik ist die Verbreitung der Schlüpflinge nach Verlassen des Nests für die meisten Süßwasserschildkröten kaum bekannt. Wir untersuchten hier die initialen Verbreitungstendenzen bei den Schlüpflingen der Ouachita-Landkartenschildkröte (Graptemys ouachitensis) die aus natürlichen Nestern während 2015-2017 entlang des Unteren Wisconsinfluss schlüpften. Overall, dispersal was Insgesamt erfolgte die Abwanderung vom Nest nicht zufällig, da sich die Schlüpflinge gezielt zur nächstgelegenen schützenden Vegetation hinbewegten und zwar zu einem Waldgebiet das nördlich zu dem Nistareal lag. Allerdings gab es auch manchmal eine individuelle Routenvariante, die einzelne Individuen aus dem gleichen Gelege wählten. Auch Richtungswechsel kamen bei einigen der Schlüpflinge vor, wie ein Zurücklaufen. Da unsere Arbeit die erste ist die hier automatische Wildtier-Aufzeichnungskameras zur Datenerfassung für die Schlüpflingsabwanderung nutzte zeigt diese Studie was damit erreicht werden kann und welche methodischen Einschränkungen dabei bestehen die bei anderen zukünftigen Projekten berücksichtigt werden können.

Kommentar von H.-J. Bidmon

Im Grunde genommen wieder eine zwar sehr beschränkte Beobachtung die nur die erste Phase der Abwanderung vom erfasst. Interessant ist aber dennoch, dass wie auch bei einigen anderen Arten der Weg nicht direkt zum Wasser führt, sondern erstmal unter die Pflanzendecke, dabei wäre es nur interessant zu wissen wie lange diese Phase andauert und welche Bedeutung sie hat, wenn es sich nicht nur um eine kurze Versteckphase vor möglichen Beutegreifern handeln sollte. Siehe dazu auch Duncan & Burke, (2016); Paterson et al., (2012); Ultsch, (2006), und die dortigen Anmerkungen.

Literatur

Duncan, N. P. & R. L. Burke (2016): Dispersal of Newly Emerged Diamond-Backed Terrapin (Malaclemys terrapin) Hatchlings at Jamaica Bay, New York – Chelonian Conservation and Biology 15: 249-256 oder Abstract-Archiv.

Paterson, J. E., B. D. Steinberg & J. D. Litzgus (2012): Revealing a cryptic life-history stage: differences in habitat selection and survivorship between hatchlings of two turtle species at risk (Glyptemys insculpta and Emydoidea blandingii). – Wildlife Research 39(5): 408-418 oder Abstract-Archiv.

Ultsch, G. R. (2006): The ecology of overwintering among turtles: where turtles overwinter and its consequences. – Biological Reviews of the Cambridge Philosophical Society 2006 E-pub online. 81(3): 339-367 oder Abstract-Archiv.


Drucken   E-Mail