Fonnesbeck, C. J. & C. K. Dodd (2003): Estimation of flattened musk turtle (Sternotherus depressus) survival, recapture, and recovery rate during and after a disease outbreak. – Journal of Herpetology 37: 602-607.

Abschätzung der Überlebensrate, Wiederfindungsrate und Zuwachsrate von Flachrücken Schlammschildkröten (Sternotherus depressus) während und nach dem Ausbruch einer Krankheit

Wir bestimmten die Überlebens-, die Wiederfindungshäufigkeit und die Zuwachsrate in einer gefährdeten Population der Flachrücken-Schlammschildkröte (Sternotherus depressus) während des akuten Ausbruchs einer Krankheit in Alabama in 1985. Wir evaluierten verschiedene Modelle zur Abschätzung der demographischen Auswirkungen der Krankheit durch die simultane Analyse von Wiederfindungs- und Zuwachsrate. Die Multiple-Modell-Interferenz (mathematischer Fachbegriff) zeigte ein temporär dynamisch verlaufendes Überleben der Population. Im Gegensatz dazu war die Wiederfindungsrate stark abhängig vom Alter und dem Geschlecht der Tiere. Die in zweiwöchigen Abständen bestimmte Überlebensrate lag vor Krankheitsausbruch bei 98-99 % und sank auf 82-88 % während des Ausbruchs. Die Wiederfindungshäufigkeit für männliche Schildkröten war doppelt so groß wie für juvenile und weibliche Individuen, wohingegen die Todfunde nur eine geringfügige Variation in Abhängigkeit vom Geschlecht und dem Alter der Tiere zeigten. Unsere Ergebnisse lassen vermuten, dass eine moderate Reduktion der Überlebensrate während eines relativ kurzen Zeitraums den Status der Population massiv beeinflussen kann.

Seitenanfang