Flitz, B. A. & S. J. Mullin (2006): Nest-site selection in Eastern Boxturtle, Terrapene carolina carolina, in Illinois. – Chelonian Conservation and Biology 5: 309-312.

Nistplatzwahl bei der östlichen Dosenschildkröte, Terrapene carolina carolina, in Illinois

Wir charakterisierten die Mikrohabitate für die Nistplätze der östlichen Dosenschildkröte in Zentral-Illinois. Alle Nester wurden in offenen Habitaten angelegt. Allerdings wurden im Untersuchungsgebiet 87,5 % der Nester schon während der ersten 72 Stunden nach der Eiablage geplündert. Die Nistplätze unterschieden sich deutlich (und nicht zufällig) von der Umgebung in Bezug auf die Höhe und Zusammensetzung der Vegetation und dem Prozentsatz an Bodenbedeckung und Bedeckung durch Baumkronen und der Lichtintensität. Management Maßnahmen und Praktiken, die darauf ausgerichtet sind, mehr offene Habitate für Dosenschildkröten-Nistplätze zu schaffen, könnten diese Areale auch gleichzeitig attraktiver für Beutegreifer machen.

Kommentar von H.-J. Bidmon

Die Arbeit liefert eine gute Beschreibung der Nistplätze, die auch für Halter interessant sein dürfte, und zeichnet sich durch einen guten Literaturüberblick aus. Siehe auch Rollinson, N. & R. J. Brooks (2007): Marking nests increases the frequency of nest depredation in a northern population of Painted Turtles (Chrysemys picta). – Journal of Herpetology 41: 174-176 oder Abstract-Archiv.

Seitenanfang