Ferrara - 2019 - 01

Ferrara, C. R., R. C. Vogt, R. S. Sousa-Lima, A. Lenz & J. E. Morales-Mávil (2019): Sound Communication in Embryos and Hatchlings of Lepidochelys kempii. – Chelonian Conservation and Biology 18(2): 279-283.

Schallbasierte Kommunikation bei den Schlüpflingen von Lepidochelys kempi.

DOI: 10.2744/CCB-1386.1 ➚

Jüngst erfolgte Studien zeigten, dass die akustische Kommunikation eine bedeutende Rolle im Sozialverhalten und bei der Reproduktion von Schildkröten spielt. Wir führten dazu Aufzeichnungen bei den Embryonen und Schlüpflingen von Lepidochelys kempii im Nest sowie Unterwasser während des Monats Juni 2016 an der Playa Santander, Veracruz, Mexico durch und zeichneten 189 Rufe auf die man 6 Typen anhand ihrer hörbaren und spektralen Charakteristika zuordnen konnte. Unsere Ergebnisse zeigen, dass akustische Kommunikation anscheinend bei allen Arten von Meeresschildkröten in ihrer aquatischen Umwelt sehr weit verbreitet ist, wahrscheinlich sogar deshalb, weil es sich um eine hochgradig effiziente Unterwasser-Signalübermittlungsmodalität im Vergleich zum Luftraum handelt.

Kommentar von H.-J. Bidmon

Diese Annahme scheint zwar berechtigt zeigt aber, dass die „Kurzstrecken“-Kommunikation innerhalb der Gelege auch gut außerhalb des Wassers funktioniert.