Bursey, C. R. & J. M. Kinsella (2003): Falcaustra greineri n. sp. (Nematoda: Kathlaniidae) from Orlitia borneensis (Testudines: Emydidae). – Journal of Parasitology 89: 961-964.

Falcaustra greineri n. sp. (Nematoda: Kathlaniidae) aus Orlitia borneensis (Testudinae: Emydidae)

Der Nematode (Rundwurm) Falcaustra greineri n. sp. aus dem großen Dünndarm der Flussschildkröte Orlitia borneensis wird beschrieben und illustriert. Falcaustra greineri repräsentiert die dreiundzwanzigste „orientalische“ Art, die dieser Gattung zugerechnet wird. Er unterscheidet sich von anderen orientalischen Arten durch die Anordnung der kaudalen Papillen (6 präanal, 0 adanal, 14 postanal. und eine median), die Länge der Spiculi (1.07-1.33 mm) und dem Fehlen von Pseudosaugnäpfen.

Seitenanfang