Bowen, K. D., R. J. Spencer & F. J. Janzen (2005): A comparative study of environmental factors that affect nesting in Australian and North American freshwater turtles. – Journal of Zoology 267 (4): 397-404.

Eine vergleichende Studie der Umweltfaktoren, die das Nistgeschehen von australischen und nordamerikanischen Wasserschildkröten beeinflussen

Das Timing des Fortpflanzungsgeschehens ist kritisch für die Fitness und diese Ereignisse werden oft mit Wetter und Klima in Verbindung gebracht. Es wird vermutet, dass Wetterkomponenten das Nistverhalten von Wasserschildkröten beeinflussen, aber bis heute gibt es wenig quantitative Studien und keine vergleichenden. Wir verglichen die umweltabhängigen Auslöser von nistenden australischen (Emydura macquarii and Chelodina expansa) und nordamerikanischen (Chrysemys picta) Wasserschildkröten und quantifizierten die Unterschiede im Wetter an Tagen mit und ohne Nistaktivität während der Nistsaison. Wir nahmen zusätzlich für jede Art die Tageszeit des Nistens auf. Die Resultate zeigen, dass das Nistverhalten bei C. picta in Verbindung mit warmer Luft- und Wassertemperatur steht, hingegen bei E. macquarii und C. expansa mit Regen. Chrysemys picta nistet überwiegend am Nachmittag und während der Abendstunden, E. macquarii legt in der Dämmerung und C. expansa am Tag. Obwohl Veränderungen der Lebensumstände, die auf Klimaveränderungen zurückzuführen sind, schwierig vorhersehbar sind, vermuten wir, dass ein Ansteigen der El Niño Ereignisse einen nachteiligen Einfluss auf die beiden australischen Arten haben wird, wohingegen ein Anstieg der Umgebungstemperatur eine Steigerung der Anzahl der Nistmöglichkeiten von C. picta zur Folge haben könnte.

Seitenanfang